Ihre Strafverteidiger und Strafrechtskanzlei in München

Katja Günther

  • Fachanwältin für Strafrecht
  • Strafverteidigerin
Gottfried Rühlemann

Gottfried Rühlemann

  • Professor an der Hochschule München – internationales Steuerrecht und Steuerstrafrecht
  • Wirtschaftsprüfer

Christian Spielbauer

  • Fachanwalt für Strafrecht
  • Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht
  • Wirtschaftsmediator

Goldpary Marjan

  • Assistentin

Bewertungen

  • Simon Höfter ★★★★★ vor einem Monat
    Tolle Kanzlei! Das Team um Frau Günther arbeitet sehr erfahren, professionell und sachkundig. Mit Frau Günther trifft man die beste Wahl für seine Strafverteidigung. Ich bin sehr dankbar für alles, was die Kanzlei für mich getan hat und kann Frau Günther und ihr Team nur bestens empfehlen!
  • Maximilian Götzl ★★★★★ vor 5 Monaten
    Frau Günther und das Team der Kanzlei arbeiten mit größter Zuverlässigkeit und hervorragender Qualität. Mir kamen die Mitarbeiter der Kanzlei immer sehr höflich bei allen Fragen und Unklarheiten entgegen, und ich spreche aus Erfahrung wenn ich sage, dass das in dieser Branche keine Selbstverständlichkeit ist. Noch dazu muss man die Top Lage und den Blick auf den Max-Joseph Platz ansprechen, der jedes Treffen mit einem schönen Ausblick abrundet.
  • Susanne Müller ★★★★★ vor 7 Monaten
    Frau Günther hat mich sehr professionell und gut vertreten. Eine sympathische Kanzlei - es wurde sich viel Zeit für mich genommen und immer umgehend gehandelt. Ich kann Frau Günther nur weiterempfehlen, hoffe aber ihre Hilfe nicht mehr in Anspruch nehmen zu müssen. Danke und LG
  • Patrick Mahomie ★★★★★ vor 9 Monaten
    Beste Anwältin überhaupt..kann ich nur empfehlen!
  • Patrick Taut ★★★★★ vor 9 Monaten
    Beste Anwältin überhaupt..kann ich nur empfehlen!
  • Barbara Söllner ★★★★★ vor 9 Monaten
    Ich habe zwar (gottseidank) noch keine vergleichbaren Erfahrungen gemacht, Frau Günther jedoch als sehr gute und engagierte Strafverteidigerin erlebt: Sie hatte für mich immer ein offenes Ohr und stand auch bei wiederholten Rückfragen jederzeit zur Verfügung oder rief umgehend zurück. Menschlich hat sie sich mit Feingefühl in meinen Fall eingearbeitet und fachlich vor Gericht war sie eine Raubkatze. Kurzum: Wir haben gewonnen und ich kann Frau Günther besten Gewissens weiter empfehlen.
  • Karl Hans Loderer ★★★★★ vor 11 Monaten
    Ich hatte zwei Ermittlungsverfahren mit wenig delikaten Themeninhalten, für die ich Frau Günther anfragte und mit der Vertretung meiner Interessen beauftragte.
    Anfangs hat mich der Betrag, den Frau Günther für die außergerichtliche Mandatierung im Rahmen eines Pauschalhonorars aufruft, zögern lassen. Sie bat mir aber auch an, dass sie nach den Stundensätzen der anwaltlichen Gebührenordnung die exakt benötigte Arbeitszeit abrechnen könne. Ich entschied mich trotzdem für das Pauschalhonorar, um keine
    … More Kostenexplosion zu riskieren und freue mich, dass es im Nachgang ein echtes Schnäppchen war:
    Denn Frau Günther sich nicht nur die Zeit genommen, um sich mit viel Feingefühl und Diskretion in die mir äußerst unangenehmen Fälle einzuarbeiten, sondern hat mir auch mit Engelsgeduld die Schutzschriften sowie den Aufbau unserer Verteidigung erklärt. So konnte sie mir schon während unserer Zusammenarbeit viel Bauchschmerzen nehmen. Noch mehr habe ich mich aber dann gefreut, dass sie bereits im vorgerichtlichen Ermittlungsverfahren eine Einstellung meiner beiden Verfahren ohne Auflagen und Geldstrafen erwirken konnte.
    Kostenschonender und auch nervenschonender kann man sich einen Rechtsanwalt nicht vorstellen.
  • alina müller ★★★★★ vor einem Jahr
    Top Anwältin! Hat mir durch Ihre ruhige und positive Art sehr geholfen nicht die Nerven zu verlieren. Fachlich sehr kompetent und jederzeit ansprechbar. Letztendlich wurde das gewünschte Ergebnis erzielt, was mir meine berufliche Existenz sichert. Ich bin Frau Günther unendlich dankbar und kann Sie mit gutem Gewissen weiterempfehlen!!

Was eine Kanzlei für Strafrecht heute leisten muss

Der Begriff „Kanzlei“ geht auf das Lateinische „cancelli“ zurück, was so viel wie „Schranken“ bedeutet. Hintergrund ist dabei, dass in früheren Zeiten ein Raum in einer Behörde als Kanzlei bezeichnet wurde und dieser nun einmal räumlich abgetrennt werden musste. Auch in den folgenden Jahren war eine Kanzlei eine behördliche Instanz und widmete sich vor allem Beurkundungen und Schriftverkehr.

Heute hat meine Kanzlei für Strafrecht in München nicht mehr viel mit den früheren Bedeutungen zu tun. Wo ehedem Schranken existierten, lassen wir uns als Team auf unsere Mandanten ein, um im Dialog eine effiziente Strategie zu erarbeiten. Deswegen schaffen wir eine einladende und persönliche Atmosphäre und ein Klima der Menschlichkeit.

Für uns steht ein vertrauensvolles Miteinander an erster Stelle. Das bedeutet auch, dass wir jederzeit für unsere Mandanten erreichbar sind und kleine Fragen gerne zeitsparend am Telefon beantworten.

Berufsrechtliche Regelungen und Rahmenbedingungen

Es gelten dabei stets die berufsrechtlichen Regelungen, insbesondere die Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO), das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) sowie für den Bereich des internationalen Rechtsverkehrs die „Standesregelungen der Rechtsanwälte in der Europäischen Gemeinschaft“. Sämtliche Vorschriften werden im Wortlaut auf der Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer bereitgehalten. Alle Angaben verstehen sich ohne Gewähr für Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität.

Noch Fragen?